„Zeit haben“ für alleinstehende Menschen: Kulmbacher Projekt sucht weiter Ehrenamtliche

Es ist das, wovor viele Menschen im Alter Angst haben: Dass sie eines Tages ganz alleine sind, wenn der Partner und Freunde verstorben sind. Um genau solche Menschen kümmern sich die Ehrenamtlichen der Kulmbacher Aktion „Zeit haben“. Sie verbringen einfach Zeit mit den Senioren, trinken Kaffee oder unterhalten sich.
Sollten Sie selbst jemand sein oder einen Angehörigen haben, der sich einsam fühlt, ist dieses Projekt für Sie eine gute Anlaufstelle, sagt Organisatorin Pia Schmidt.

Ganz aktuell werden auch wieder Ehrenamtliche gesucht, die sich um ältere Menschen im Landkreis Kulmbach kümmern wollen. Auch sie können sich bei KASA melden – Tel.: 605 777 3.