Zeugnis-Chat: Online-Beratung und Hilfe für Schüler mit Sorgen

Rund 5.000 Schülerinnen und Schüler im Landkreis Kulmbach bekommen heute ihre Jahreszeugnisse und starten in die Ferien. Aber bei nicht allen gibt es lachende Gesichter, wenn die ein oder andere Note nicht wie erwartet ausgefallen ist.
Allen, die nicht wissen, wie sie mit der Bilanz des Schuljahres umgehen sollen, empfiehlt Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer einen Chat im Netz. Der heißt: „Schlechte Noten sind noch lange kein Weltuntergang.“ Für Schüler und Eltern gibt es viele Unterstützungsangebote, – auch online – wie etwa die virtuelle Beratungsstelle der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Die Beratung erfolgt anonym und kostenlos und ist ab heute Nachmittag 15.30 Uhr freigeschaltet unter www.bke-jugendberatung.de.

Hilfe und Unterstützung bietet aber auch das Jugendamt an, ebenso wie die Sorgenhotlines, wie die „Nummer gegen Kummer“ des Deutschen Kinderschutzbundes.

Die ist für Schüler unter der Nummer  11 61 11 und für Eltern unter (08 00) 1 11 05 50 erreichbar.

Weitere Hilfe gibt es zudem von der staatlichen Schulberatung im Internet auf www.schulberatung.bayern.de.