© Boris Roessler

Zoll beschlagnahmt Berglöwenfell

Garching (dpa/lby) – Ein Berglöwenfell samt Kopf haben Zöllner in einem Paket im Zollamt Garching-Hochbrück bei München gefunden. Ein Münchner hatte sich das Pumafell zu Dekorationszwecken aus den USA schicken lassen – verbotenerweise, wie das Hauptzollamt München am Freitag mitteilte: «Das Tier ist nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt. Da keine artenschutzrechtlichen Dokumente vorgelegt werden konnten, wurde die Sendung beschlagnahmt.»