Zu schnell beim Überholen: mit Ford Mustang in die Leitplanke

Das tut weh, – auch wenn dem Autofahrer nichts weiter passiert ist. Seinem Ford Mustang aber schon. Mit ihm ist er am Montag Nachmittag auf der B 85 zwischen Weißenbrunn und Kirchleus vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in die Leitplanken gekracht. Der 53-jährige Autofahrer hatte bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und touchierte mehrfach – erst die linke, dann die rechte Leitplanke.
Die überholten Fahrzeuge erlitten keinen Schaden. Ganz im Gegenteil zum Unfallverursacher,  an dessen erst zwei Monate altem Mustang entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von geschätzten 25.000 Euro.