Zu schnell: BMW-Fahrer kam auf der A 70 ins Schleudern

Zu schnell auf nasser Straße war ein 37-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Kulmbach am Mittwoch auf der A 70 unterwegs. Zwischen dem Autobahndreieck und Neudrossenfeld kam er ins Schleudern und krachte in die rechte Schutzplanke. Von dort schlitterte er quer über die Autobahn und blieb total beschädigt liegen. Der 37-Jährige blieb unverletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden.