© Patrick Pleul

Zu viel getrunken: Kulmbacher Polizei schnappt zwei Alkoholsünder am Wochenende

Am Wochenende mussten in Kulmbach gleich zwei Autofahrer ihren Führerschein wegen Alkohol am Steuer abgeben. Ein 69-Jähriger ist der Polizei schon am Samstagmittag aufgefallen, als er beim Einparken in eine Parklücke im Oberhacken ein benachbartes Auto angefahren hat. Bei der Unfallaufnahme ist schnell klar geworden, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein Alkotest hat einen Wert von 1,2 Promille ergeben. Auf den 69-Jährigen wartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sein Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen.

Am frühen Sonntagmorgen haben die Kulmbacher Beamten eine junge Frau mit zu viel Alkohol am Steuer erwischt. Der Alkotest bei der 22-Jährigen hat einen Wert von 1,8 Promille ergeben. Auch sie musste ihren Führerschein sofort abgeben. Sie bekommt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.