© Jan Woitas

Zwei Frauen getötet: Ermittlungen dauern an

Petershausen (dpa/lby) – Nach der Tötung von zwei Frauen in Petershausen (Landkreis Dachau) im Februar dauern die Ermittlungen an. Zunächst müsse ein psychiatrisches Gutachten über den Tatverdächtigen abgewartet werden, sagte ein Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II. Dahinter steht die Frage, ob eine Anklage verfasst wird oder eine Antragsschrift auf Unterbringung in eine Spezialklinik – falls der Mann als nicht schuldfähig eingeschätzt wird. Der 53-Jährige war nach der Tat in Untersuchungshaft gekommen.

Polizisten hatten am 12. Februar in der Wohnung des Tatverdächtigen die Leichen der zwei 40 Jahre alten Freundinnen gefunden. Die Frauen waren zuvor vermisst worden. Der Mann und die Frauen sollen sich gekannt haben. Die Opfer waren wohl erwürgt oder erdrosselt worden.