© Stefan Puchner

Zwei Schwerverletzte nach Messerattacke

Kolbermoor (dpa/lby) – Bei einer Messerattacke in Kolbermoor im Landkreis Rosenheim sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Den Ermittlungen der Polizei zufolge griff ein 58-jähriger Mann am späten Mittwochabend zwei Personen mit einem Messer in einem Mehrparteienhaus an. Bewohner verständigten per Notruf die Polizei.

Der 58-Jährige soll selbst in dem Wohnhaus in der Innenstadt von Kolbermoor wohnen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Seine beiden Opfer befanden sich den Angaben zufolge in einer anderen Wohnung. Es handele sich um einen Mann und eine Frau, beide wurden noch in der Nacht in Krankenhäusern intensivmedizinisch versorgt. Einige Bewohner wurden vom Bayerischen Roten Kreuz betreut. Warum es zu dem Angriff kam, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Nach der Attacke floh der Tatverdächtige vermutlich zu Fuß, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Suche nach ihm blieb zunächst erfolglos.