© Britta Pedersen

Zwei weitere Todesfälle mit Corona im Kulmbacher Land: Fast 50 neue Infektionen

Zwei weitere Menschen sind im Kulmbacher Land mit Corona verstorben. Das geht aus dem Corona-Update des Kulmbacher Landratsamtes hervor. Im Landkreis Kulmbach gibt es jetzt insgesamt 124 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Derweil steigt die Inzidenz weiter.

47 neue Infektionen mit dem Virus sind gestern dazu gekommen, der Inzidenzwert steht bei 245. Im Kulmbacher Klinikum werden acht Corona-Patienten betreut, drei auf der Intensiv-Station.

Im Landkreis Kronach ist die Inzidenz stark gestiegen, auf 532. Dort sind gestern (Mi) fast 100 Fälle dazugekommen. Im Landkreis Lichtenfels wurden 29 Neuinfektionen bestätigt, die Inzidenz für Lichtenfels liegt bei 220,3.

Bayernweit steigt die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten auf 655. Die Krankenhausampel steht also weiterhin auf rot.