© Boris Roessler

Zwischen zwei Laster eingeklemmt: 54-Jähriger auf Bamberger Firmengelände tödlich verletzt

In Bamberg ist ein 54-jähriger Mann auf einem Firmengelände zwischen zwei Lastwagen geraten und erdrückt worden. Der 54-jährige stand mit seinem Sattelzug auf einem Firmengelände in einer Lkw-Schlange und musste auf das Entladen warten. Er stieg aus und hielt sich hinter seinem Brummi, als der Lkw dahinter sich in Bewegung setzte und auf ihn zurollte. Der Mann wurde von dem Coburger Laster erfasst und tödlich verletzt. Die Polizei untersucht jetzt, warum der Coburger Laster ins Rollen geraten war.